17.04.2020
Investor Relations  gute Story oder Kurssturz gerade jetzt

Investor Relations – gute Story oder Kurssturz, gerade jetzt !

Gerade für Investor Relations, die jetzt die Investorenkommunikation oder auch gar Hauptversammlungen online abhalten müssen, ist es äußerst wichtig klar und prägnant und ohne Mißverständnispotential zu kommunizieren. Und das geht am besten mit einer guten und klaren Story. Die drei Fallstricke der virtuellen Investor Relations sind dabei: – Dinge werden in der Krise noch stärker mißverstanden als sonst – Virtuelle Kommunikation lädt zum nicht-zuhören ein – Schlechtes Storytelling führt zum Aktien-Ausverkauf. Und kostet damit richtig Geld! Gutes Storytelling hingegen bringt Geld. Dann wird aus Story = $tory! – Und es eilt: Die Anleger warten auf die Q1 Zahlen! Wenn die Story nicht klar genug ist, macht sich das Gegenüber seine eigene Story daraus. Und die ist meist negativ, da unser Selbsterhaltungstrieb uns dazu anspornt, die Realität für schlimmer zu halten als sie ist gemäß dem schönen Spruch: Besser ein Pessimist, der lebt, als ein Optimist, der tot ist. Hashtag#strategyHashtag#storytellingHashtag#investorrelationsHashtag#IRHashtag#capitalmarketsHashtag#coronavirus