03.03.2020
Worüber sich Menschen so aufregen oder “Ist das Kunst oder kann das weg”?

Worüber sich Menschen so aufregen oder “Ist das Kunst oder kann das weg”?


Manchmal ist es schon komisch, über was sich die Menschen so aufregen. Was meint ihr? Jetzt ist gerade das Video Platz 1 von dem Bandprojekt Lindemann (eine Zusammenarbeit von Till Lindemann von Rammstein und Peter Tägtgren von Hypocrisy) in aller Munde. Das ganze, so wird gesagt, wäre ja geschmacklos, pornographisch, und alle wirken so als hätten sie von diesen beiden Herren so etwas niemals erwartet. 

Wer den Hintergrund von dem Projekt kennt, weiß ja nun, dass Rammstein gerne einmal schlechten Geschmack zur Kunst macht, was ja auch bei Kunst vollkommen legitim. Wer Co. Mitstreiter von Till Lindemann, nämlich Peter Tägtgren von Hypocrisy, kennt weiß auch dass er es auch gerne sowohl textlich als auch musikalisch etwas härter mag.  Und dass die beiden das „Lindemann“ Projekt extra gegründet haben, um noch mehr auf die K…. zu hauen als bei Rammstein. 

Dass das Video durch aus an vielen Stellen geschmacklos ist und sicherlich nicht für jeden etwas, ist auch ohne Ästhetik Studium ersichtlich. Mich persönlich erinnert das ganze an die alten Marilyn Manson Videos zur Zeit der Antichrist Superstar. Abgesehen davon war bereits Skills in Pills, der Erstling von Lindemann, mit einigen Texten und Videos auch schon sehr hart an der Grenze des guten Geschmacks. 

Von daher wundere ich mich, warum man sich jetzt wieder so aufregt. Wer etwas von diesem Duo kauft oder anhört, müsste eigentlich wissen, was ihn erwartet. Wer einen Horrorfilm kauft, darf sich auch nicht wundern wenn er erschreckt wird. Ode wie es so schön heißt: Wer keine Hitze abkann, darf nicht in der Küche arbeiten. 

Was meint ihr?