01.02.2024
Ich kenne da jemanden, der einen kennt, der einen kennt und der mir den Umsatz bringt. đŸ€”Â 

Ich kenne da jemanden, der einen kennt, der einen kennt und der mir den Umsatz bringt. đŸ€”Â 

Wie stehst du zu Empfehlungsmarketing❓

Es ist zwar nicht schlecht empfohlen zu werden, aber wenn du deinen Umsatz nur aufgrund von Empfehlungen generierst, kann das mittel- bis langfristig zur Herausforderung werden. 💯

Insbesondere zwei Herausforderung sehe ich hierbei:

1ïžâƒŁ Begrenzte Reichweite 

Denn wenn du dich nur auf Empfehlungen verlĂ€sst, fischt du sozusagen nur in dem Teich, den du bereits kennst und preist deine Leistung lediglich den Kunden an, die du bereits hast. Das mag fĂŒr eine bestimmte Zeit gut gehen, doch wenn manche deiner Bestandskunden aufgrund ungeahnter Vorkommnisse wegbrechen, hast du nicht nur eine große AuftragslĂŒcke zu beklagen, die du so schnell nicht fĂŒllen kannst, dir fehlt schlicht und ergreifend auch das nötige Kleingeld, um diese LĂŒcke zu stopfen.

2ïžâƒŁ EingeschrĂ€nkte Planbarkeit

Auch so eine Sache beim Empfehlungsmarketing. Denn mal angenommen, du hast zehn Bestandskunden, mit denen du jedes Jahr fest mit AuftrĂ€gen und Umsatz rechnest. Doch was ist schon sicher heutzutage? Und so machst du dich in gewisser Weise nicht nur abhĂ€ngig vom Zufall, du verknĂŒpfst deinen Erfolg auch damit. Denn erfolgreich wĂ€rst du in so einer Rechnung auch nur, wenn es bei den zehn Bestandskunden bleiben wĂŒrde. Sobald einer wegbricht, hast du das Nachsehen und das allem voran monetĂ€r.

Kurz um: Empfehlungen sind wichtig, öffnen die ein oder andere TĂŒr und halten auch manchen Prozess am laufen. Allerdings sollte dein Erfolg nie allein auf Empfehlungsmarketing beruhen. 💯

Frage an dich: Wie stehst du zu Empfehlungsmarketing und welche Erfahrungen hast du damit gemacht❓

Beste GrĂŒĂŸe

Dein Prof. Dr. Veit Etzold 

#strategy #strategie #storytelling #mittelstand #leadership #marketing #coaching #branding #positioning #solution #business #change #changemanagement #webinar #masterclass #consulting #employerbranding

Folgen Sie Veit Etzold: