21.04.2023
Die drei Regeln des Storytellings 🤩

Die drei Regeln des Storytellings 🤩

Warum du diese Regeln unbedingt befolgen musst, um bei deinem Kunden zu ĂĽberzeugen đź’Ż

Gerade in meinem YouTube-Kanal wiedergefunden, mein Video zu den drei Regeln des Storytellings:

https://www.youtube.com/watch?v=hngSM9F7pQc

Zugegeben, das Video ist zwar schon etwas älter, die Message bleibt jedoch gleich. Denn wenn du mit deinem Kunden sprichst, musst du die folgenden Punkte unbedingt beachten und dir diese Fragen stellen:

➡ Warum bist du genau der Richtige, um das Problem deines potenziellen Kunden zu lösen?
➡ Was ist dein Pitch. Das heißt, kannst du in wenigen Sekunden darlegen, was dich ausmacht und was durch dich und deine Leistung besser für deinen Kunden wird?
➡ Und zu guter Letzt: Besitzt deine Story einen Helden und viel wichtiger auch einen Schurken?

Warum ist das wichtigâť“

Ganz einfach: Wenn du kein Problem hast, dann brauchst du auch keine Lösung. Einfaches Beispiel, wenn du keinen Heißhunger auf Schokolade hast, greifst du in der Regel beim Einkaufen auch nicht nach der nächsten Milka Tafel. Das gleiche in Grün beim Verhältnis Held und Schurke. Denn wenn es Darth Vader in Star Wars nicht gegeben hätte, hätte es vermutlich auch keinen Luke Skywalker gebraucht, der gegen das böse Imperium kämpft. 💯

Frage dich daher immer:
➡ Warum bist du genau der richtige Problemlöser für deinen Kunden?
➡ Kannst du in kürzester Zeit auf den Punkt bringen, was durch dein Zutun für deinen Kunden besser wird?
➡ Und löst du auch wirklich ein relevantes Kundenproblem oder anders gesprochen: Bist du der Held, der den Schurken deines Kunden bezwingt?

Wenn du wissen willst, wie du all das in eine umsatzstarke Story ĂĽberfĂĽhrst, dann sicher dir hier deinen Termin:

https://veit-etzold.de


Ich freue mich auf dich

Dein Prof. Dr. Veit Etzold

#strategy #strategie #storytelling #mittelstand #leadership #marketing #coaching #branding #positioning #solution #business #change #changemanagement #webinar #mittelstand #masterclass

Folgen Sie Veit Etzold: