06.02.2020
Das Jahr der Ratte beginnt

Das Jahr der Ratte beginnt

China: 

Vor eineinhalb Wochen begann in China das Jahr der Ratte.   Und die Ratte hat in China, man mag es nicht glauben, einen sehr viel besseren Ruf als bei uns. 

Das Thema China bzw. der sogenannte „ferne Osten“ hat mich schon seit Jugendzeiten interessiert. Es begann eher japanisch mit Judokursen als Kind, dann später Karate und irgendwann kamen auch Kendo, die japanische Schwertkunst, wie auch Zen Meditation sowie die chinesischen Klassiker wie das I Ging (das älteste Buch der Welt) und auch die Schriften von LaoTse, SunTzu und Konfuzius dazu. Dass ich mich als Jugendlicher nun gerade für so etwas interessierte, fanden alle im Verwandten und Freundeskreis etwas seltsam, aber harmlos. Dass ich dann auch noch ein echtes Samuraischwert haben wollte (und auch kaufte) fanden dann alle seltsam und nicht harmlos. 

Je öfter man in China war, desto mehr merkt man, wie wenig wir eigentlich über dieses riesige Land wissen.  Ich selbst hatte die Freude, mehrere Male in China zu sein, zumeist in den großen Städten wie Shanghai, Beijing, Shenzhen und Hong Kong, doch ein paar Mal auch im Landesinneren. Ganz besonders faszinierend war der Besuch im Herbst 2018 im Rahmen einer Delegation mit Global Bridges, wo mir auch die Idee zu einem neuen Thriller kam, der im Herbst erscheinen wird. 

Wenn ich in Berlin bin, versuche ich, trotzdem zu China up to date zu sein, sowohl durch ein paar Chinesisch-Kurse auf dem iphone, aber auch durch spannende Diskussionen, z.B. im Rahmen eines Global Bridges Abend, wo ich die Ehre hatte, in einem Gespräch mit Johnny Erling, ehemaliger WELT Korrespondenz, Wolfgang Niedermark (Delegierter der Deutschen Wirtschaft, German Chamber of Commerce Hong Kong) sowie Robert von Rimscha (bis vor kurzem Generalkonsul in Chengdu) zu moderieren. 

Und ihr? Was sind eure Erfahrungen und Aktivitäten in China?

Allen chinesischen Freunden wünsche ich natürlich ein glückliches und gesundes „Jahr der Ratte“ Und allen am Corona Virus erkrankten gute Besserung und schnelle Genesung!