Dark Web im Wiesbadener Kurier ()

Facebook Banner Dark Web

Schöner Artikel zur Lesung am Dienstag in Wiesbaden.

Hier ist der Artikel

 

 

Keeping sharing simple...

1 comments

  1. Jürgen Krüger

    Sehr geehrte Damen und Herren, ich lese zur Zeit diesen Roman „dark web“, zugegebenermaßen sehr spannend, kann das Buch kaum aus der Hand legen. Aber: welch perverse Phantasien kann (oder muss) man haben, um sich so etwas wie die bein-und armamputierten Kinder einfallen zu lassen, die der Befriedigung der Triebe irgendwelcher sexualgestörten Triebtäter dienen sollen. Oder möchte mir der Verfasser sagen, dass er sich bei der Rcherche zu seinem Roman von Tatsachenberichten aus Polizeiarchiven hat inspirieren lassen? Das würde mich nun mal interessieren Für ene Antwort wäre ich Ihnen sehr verbunden. Mit freundlichen Grüßen Jürgen Krüger

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

* Ein Kommentar erscheint nur nach einer Genehmigung von Dr. Etzold
* A comment appears only after approval by Dr. Etzold